Windows 10 Anniversary Update: Sicherheit und Privatsphäre

Windows 10 Anniversary Update: Sicherheit, Privatsphäre, Hoffnungen und Veränderungen

Das neue ESET Whitepaper klärt uns über die Veränderungen im Windows 10 Anniversary Update auf. Betroffen sind vor allem Sicherheit und Privatsphäre von Usern.

Das neue ESET Whitepaper klärt uns über die Veränderungen im Windows 10 Anniversary Update auf. Betroffen sind vor allem Sicherheit und Privatsphäre von Usern.

Bereits im vergangenen Jahr präsentierte WeLiveSecurity ein detailliertes Whitepaper über die Sicherheits- und Privatsphäre-Bestimmungen von Windows 10. Viele unserer Leser fanden den Bericht damals sehr nützlich. Darunter waren auch einige IT-Profis, die über ein Upgrade ihrer früheren Versionen auf Windows 10 Enterprise nachdachten. Einige Analysten sagen nun voraus, dass 2017 das Jahr sein wird, indem die meisten Firmen von einer alten Windows-Version auf die aktuelle Version 10 wechseln werden. ESET bietet auch dieses Jahr wieder ein Whitepaper an. In diesem sind die Veränderungen von Sicherheit und Privatsphäre dokumentiert, die das Windows 10 Anniversary Update (aka Build 14393, Redstone 1, Version 1607) mit sich bringt.

Ursprünglich veröffentlichte Microsoft das Windows 10 Anniversary Update bereits im August 2016 zum einjährigen Bestehen des neuen grundlegenden überarbeiteten Betriebssystems. Im späten November kündigte sich dann auch das Windows 10 Anniversary Update für den Business-Bereich an. Dieses Build richtete sich vor allem an Unternehmenskunden und nicht an Heimnutzer.

Wie Microsoft versprach, wies das Geburtstagsupdate gegenüber dem älteren Build 10586 aka Threshold 2 einige bedeutende Verbesserungen auf. Die Vorgängerversion wurde kurz vor Mitte November 2015 veröffentlicht. Die aktuelle Version mit dem Codenamen „Redstone 1“ bedeutete eine tiefere Integration von Cortana im System und mehr Auswirkungen auf die Sicherheit der User.

Unser neues Whitepaper wirft einen genaueren Blick auf einige sicherheits- und datenschutzrelevanten Features wie Wi-Fi Sense und Kid’s Corner. Außerdem beschäftigt es sich mit Gruppenrichtlinien und PIN-basierten Logins und der neusten Versionen von Windows Defender und Microsoft Edge. Wir betrachten auch einige der Probleme, die mit dem Windows 10 Anniversary Update einhergehen und wie die Aktualisierung sich auf die Sicherheit der Heimnutzer und Unternehmenskunden auswirkt. Das Inhaltsverzeichnis gibt einen kurzen Überblick über die angesprochenen Themen:

Inhaltsverzeichnis WIN10 ESET Whitepaper

Das neue Whitepaper kann hier heruntergeladen werden: Windows 10 Anniversary Update: Sicherheit und Datenschutz (PDF).

Hier können Sie mitdiskutieren