Große Spam‑Welle bei „Among Us“ | WeLiveSecurity

Große Spam‑Welle bei „Among Us“

Vor Kurzem wurden die In-Game-Chats des populären Spiels Among Us mit zweifelhaften Spam-Nachrichten geflutet. Unter anderem wurden Spieler dazu gedrängt einen YouTube-Kanal zu abonnieren.

Vor Kurzem wurden die In-Game-Chats des populären Spiels Among Us mit zweifelhaften Spam-Nachrichten geflutet. Unter anderem wurden Spieler dazu gedrängt einen YouTube-Kanal zu abonnieren.

Ende letzter Woche musste InnerSloth, der Entwickler des beliebten Social-Deduction-Spiels „Among Us“, plötzlich einen Cyberangriff abwehren, der den Spielern massiv zusetzte. Der Angriff begann am Donnerstag und betraf den In-Game-Chat wo Spieler während des Spiels mit Nachrichten bombardiert wurden.

Die Spamwelle war auf einen Spielerhandle mit dem kryptischen Namen „Eris Loris“ zurückzuführen und forderte die Spielteilnehmer in den Chats hauptsächlich dazu auf einen YouTube-Kanal zu abonnieren. Einige Nachrichten klangen allerdings wie Drohungen. Sie warnten den Spieler, dass er gehackt werden würde, falls er den Kanal nicht abonniere. In anderen Botschaften wurde zur Wahl des US-Präsidenten Donald Trump aufgerufen. Bei dem YouTube-Kanal handelt es sich, wie es aussieht, um einen Kanal zur Promotion verschiedener Spiele-Cheats und -Hacks.

Wie Nachrichten und Screenshots in den sozialen Medien zeigen, war der den Spam-Angriff für die Spieler ein großes Ärgernis.

Der Spieleentwickler InnerSloth begann sofort nach Erkennung des Angriffs mit der Untersuchung und der Einleitung von Abwehrmaßnahmen. Das Spielestudio rief die Community dazu auf, sich vorerst nicht an öffentlichen Online-Spielen zu beteiligen und stattdessen private Spiele mit vertrauenswürdigen Personen zu spielen. Gleichzeitig wurde an einem Notfall-Server-Update gearbeitet, dass den Angriff beenden sollte.

Forest Willard, einer der Entwickler von InnerSloth, begann später in der Nacht den Rollout eines Notfall-Updates. Dabei warnte er davor, dass Spiele durch das Update zurückgesetzt werden könnten.

In einem Follow-up-Tweet erklärte er den Grund, warum die Veröffentlichung des Updates so lange gedauert hat: „Erwähnenswert ist, dass ich dieses Update nicht früher herausgebracht habe, weil ich Angst vor Fehlalarmen hatte: Ihr könntet erleben, dass das Spiel euch für einen Hacker hält, obwohl ihr es nicht seid. Ich habe mein Bestes getan, um diesen Fehler zu finden, aber diesmal bin ich zum Handeln gezwungen.“

Trotz sehr einfacher Grafik und Spielstory ist „Among Us“ bei Spielern aus der ganzen Welt zu einem großen Hit geworden. Ein Teil des kometenhaften Erfolgs ist eventuell auf die COVID-19-Pandemie zurückzuführen, denn er begann als Menschen weltweit zu Lockdown- und Social-Distancing-Maßnahmen gezwungen waren.

In dem sogenannten Social Deduction-Spiel versuchen die Spieler, ihr Raumschiff zu managen, während gleichzeitig einer oder mehrere ihrer Crewmitglieder in der Rolle eines Betrügers versuchen den Rest der Mannschaft um die Ecke zu bringen. Die Mannschaft muss versuchen den Betrüger gemeinsam zu enttarnen während sie alles tun muss, um die Sabotage zu überleben.

Aufgrund des enormen Erfolgs wurde das Spiel auch bei Versuchen eingesetzt, um junge US-Wähler für die Präsidentschaftswahlen 2020 zu mobilisieren.

Newsletter-Anmeldung

Hier können Sie mitdiskutieren