Android | WeLiveSecurity

Android

Sicherheitslücke in Androids Open‑Source‑Browser gefährdet viele Nutzer

In Androids Open-Source-Browser (AOSP) wurde vor kurzem eine Sicherheitslücke entdeckt, die es bösartigen Webseiten ermöglicht, die Inhalte anderer geöffneter Seiten auszulesen. Das entsprechende Bug – CVE-2014-6014 – betrifft Android-Betriebssysteme unterhalb der Version 4.4 (KitKat) und könnte laut Google für rund 75 Prozent der Android-Nutzer weitreichende Folgen haben.

Krysanec Trojaner: Android Backdoor lauert in seriösen Apps

Immer wieder raten wir Android-Nutzern eindringlich, keine Anwendungen von zwielichtigen Quellen herunterzuladen. Bleiben Sie bei seriösen Stores wie dem offiziellen Google Play Store. Auch hier taucht zwar hin und wieder Malware auf, Sberbank-mobile-banking-appaber dank Google Bouncer sind die Kontrollen viel besser als bei alternativen App Stores.

Update für Android/Simplocker – mit falscher FBI‑Warnung an $300 Lösegeld

Als wir zuletzt über Android/Simplocker berichtet haben – die erste Datei verschlüsselnde Android-Ransomware –, haben wir die verschiedenen Varianten der Malware sowie die unterschiedlichen Verteilungsmechanismen vorgestellt. Was ursprünglich lediglich ein Proof-of-Concept zu sein schien, hat sich trotz der Schwächen bei der Crypto-Implementierung nun zu einer ernsten Bedrohung entwickelt. Vergangene Woche haben wir eine Variante der

Android‑Bugs geben Malware‑Apps freie Hand

Laut einem Forschungsbericht des deutschen Sicherheitsunternehmens Curesec beinhalten nahezu alle Android-Smartphones Bugs, die hinterlistigen Apps erlauben, die Zugriffsrechte, die eigentlich die Aktionen von Apps beschränken, zu ignorieren. Curesec fand zwei unterschiedliche Android-Bugs, die beide seit Monaten, bzw. sogar Jahren aktiv waren – und immer noch ausgenutzt werden können, um unautorisierte Anrufe zu tätigen. Sie machen

Android wird Star Wars inspirierten schwebenden Roboter für Raumstationen antreiben

Bei einem Roboter in einer internationalen Raumstation, der mit seinen menschlichen Gefährten für Dutzende von Fotos posiert, zuckt niemand mehr mit der Wimper. Anders sieht es allerdings aus, wenn von einem von Star Wars inspirierten Google-Androiden die Rede ist. Wie CNET berichtet, wird diese Woche in Kalifornien der Öffentlichkeit ein „schwebender“ Roboter präsentiert, der von

ESET analysiert erste Datei verschlüsselnde, TOR‑aktivierte Ransomware für Android

Letzte Woche haben unsere Malware-Experten einen Mobil-Trojaner entdeckt – die erste Datei verschlüsselnde Ransomware für Android-Geräte. Wir wollen nun einen genaueren Blick wagen, womit wir es zu tun haben… Es ist nun fast genau ein Jahr her, dass ein Malware-Hybrid – bestehend aus Merkmalen eines gefälschten Virenschutzes und denen einer Ransomware (einer Display sperrenden Variante)

Android Malware? Google beobachtet jeden deiner Schritte

Google will die Sicherheit auf seinen Android-Geräten verbessern. Laut der PC World wird das Unternehmen installierte Apps nun fortlaufend auf verdächtiges Verhalten überprüfen, um sicherzustellen, dass sie nicht zu schädlicher Android-Malware mutieren. Bisher mussten Apps nur eine „Prüfung“ bestehen – bei der Installation. Wenn sie hier kein auffälliges Verhalten an den Tag legten, wurden sie

Verbesserte Browser‑Sicherheit bei Chrome und Firefox für Android

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) hat verlauten lassen, dass es nun möglich ist mit Firefox für Android auf allen Webseiten mit einem https-geschützen Protokoll zu surfen. Das Konzept heißt „HTTPS Everywhere“ und ist von seiner Grundidee her sehr simpel: Jede vom Browser hergestellte Verbindung wird verschlüsselt – nicht nur die Webseiten, die ihren Verkehr bereits