archives

September 2015

Vorsicht vor Ransomware: 500 US-Dollar und mehr

Internetnutzer sind heutzutage vielen verschiedenen Bedrohungen ausgesetzt. Zu den gefährlichsten Typen von Schadsoftware gehört ohne Frage die sogenannte Ransomware. Hat sich ein Opfer mit einer Ransomware infiziert, wird entweder der Computer gesperrt oder die Dateien auf der Festplatte verschlüsselt.

Ist Sicherheit der Preis der Zukunft?

Fühlen Sie sich auch so Science-Fiction im Zuge der zunehmenden Vernetzungswelle? Wenn beispielsweise Michael Knight über seine Uhr Verbindung mit seinem sprechenden Auto K.I.T.T. aufnimmt – dann erleben wir, wie Fiktionen und Visionen der 80er und 90er Jahre allmählich zur Realität werden oder bereits geworden sind.

Aus alt mach neu: Webinject gefährdet Online-Banking

Von einem ursprünglich harmlosen und simplen Tool hat sich Webinject mittlerweile zu einem komplexen und ausgeklügelten Biest entwickelt, das von böswilligen Hackern für kriminelle Zwecke missbraucht wird.

Candy Crush Fake mit Trojaner-Backdoor auf Google Play entdeckt

Erst kürzlich hat ESET einen hinterlistigen Angriff auf Android-Nutzer entdeckt – Apps in Form von regulären Spielen, die allerdings mit einem weniger erfreulichen Zusatz ausgestattet sind: Einer weiteren Anwendung, die entweder den Namen „systemdata“ oder „resourcea“ trägt.

Poker-Trojaner Odlanor – Ich schau Dir in die Karten, Kleines!

„Es gibt Tage, da verliert man und Tage, da gewinnen die Anderen“ könnte im Online-Poker zwangsläufig zur Realität werden, sieht man sich die neueste Entdeckung unserer Malware-Experten an.

Sicherheit bei öffentlichen Hotspots: Fünf Antworten

Drahtlos auf Draht – WLAN gehört inzwischen zum mobilen Alltag: Laut BBC kommen mittlerweile weltweit etwa 150 Menschen auf einen W-LAN-Hotspot. Nach Schätzungen wurden bis Ende letzten Jahres wohl fast 50 Millionen öffentliche Drahtlosnetze aufgebaut.

Aggressive Android-Ransomware verbreitet sich in den USA

Bereits seit einiger Zeit können wir die Evolution und zunehmende Massenverbreitung von Android-Ransomware beobachten. Und nun haben ESET-Researcher die erste Android-Ransomware mit Display sperrender Funktion entdeckt.

Die Carbanak-Cyberkriminellen sind zurück – mit neuen Waffen

Bereits im Dezember 2014 haben die Carbanak Cyber-Bankräuber Aufsehen erregt, als Group-IB und Fox-IT über die Gang berichteten. Im Februar 2015 folgte dann ein Bericht von Kaspersky.

Die wichtigsten Tipps für sicheres Online-Banking

Gemütlich vom Sofa aus die eigenen Bankgeschäfte zu erledigen, ist sicherlich sehr bequem, birgt allerdings auch Gefahren. In diesem Artikel schauen wir uns an, was Nutzer tun können, um die Risiken zu reduzieren.

Mit diesen 10 Tipps bleibst du in öffentlichen Hotspots sicher

Überall mal kurz ins Netz dank öffentlichen Hotspots. Ganz ohne Risiko ist das nicht. 10 Tipps, wie du sicher in Verbindung bleibst.

Ashley Madison Reaktionsplan: Sind Sie vorbereitet?

Ganz unabhängig davon, wie Sie zu dem Seitensprungportal Ashley Madison stehen – das Datenleck, das vor einigen Wochen bekannt wurde, stellt für Unternehmen und die Cybersicherheit generell eine erhöhte Bedrohung dar.