archives

Dezember 2014

BSI: Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat den Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2014 veröffentlicht. Am Mittwoch wurde er von Bundesinnenminister Thomas de Maizière und BSI-Präsident Michael Hange in Berlin vorgestellt.

Der Rückspiegel in der Glaskugel – 2014 Trend Review

Wie jedes Mal zum Jahreswechsel erreichen uns Anfragen der Presse und der Nutzer, welche Trends wir für das kommende Jahr sehen. Dies hat auch immer etwas von „Zukunft vorhersagen“ oder „durch die Glaskugel schauen“.

Cyberkriminalität: Trends 2015

Seit ein paar Wochen arbeitet unser Expertenteam aus Lateinamerika an einem ausführlichen Bericht über die Trends im Bereich der Cyberkriminalität für das kommende Jahr. Im letzten Jahr lag unser Schwerpunkt auf Privatsphäre im Internet, neue Angriffe gegen Android und eine neue Welle technisch optimierter Malware.

Windows XP: Bundestag zahlt 119.000€ für weiteren Support

Auf der politischen Bühne wird viel über die digitale Zukunft unseres Landes diskutiert, doch hinter den Kulissen geht der Deutsche Bundestag selbst nicht mit bestem Beispiel voran: Auf den Rechnern einiger Abgeordneter und Verwaltungsmitarbeiter läuft noch immer das veraltete Betriebssystem Windows XP.

TorrentLocker: ESETs Experten analysieren Ransomware

ESETs Sicherheitsexperten haben einen neuen Bericht über eine Ransomware veröffentlicht, die schon seit Februar 2014 ihr Unwesen treibt und weltweit Tausende von Computersystemen infiziert hat. In einem Whitepaper beschreibt Marc-Étienne Léveillé, wie sich die verschiedenen Varianten der TorrentLocker-Malware entwickelt haben.

Android-Betrug: Unternehmen zahlen mehr als $500.000 Strafe

Drei britische Unternehmen wurden mit einem Bußgeld von über 500.000 Dollar belegt. Grund hierfür sind laut The Guardian Android-Apps, bei denen Nutzer ohne deren Einwilligung bei einem Abo-Service angemeldet wurden. Zudem wurde die Mitteilung über die Anmeldung unterdrückt.

Sony-Angriffe: Was ist da los?

Bereits seit über zwei Wochen steht Sony im Mittelpunkt von Hackerangriffen. Die erste Attacke fand am 24. November statt und richtete sich gegen die Server von Sonys Filmabteilung Sony Pictures Entertainment. Hierbei gelang es den Tätern, mehrere Terabyte an Daten abzugreifen.

Phishing-Versuche im Namen von Amazon in Deutschland

Pünktlich zur Advents- und Vorweihnachtszeit werden wieder fleißig Phishing-Mails verschickt: Dieses Mal kommt die elektronische Post angeblich vom großen Online-Versandhändler Amazon.

Kritische Schwachstelle im Internet Explorer veröffentlicht

Wieder einmal wurde eine schwerwiegende Sicherheitslücke in Microsofts Internet Explorer entdeckt, die von der Zero Day Initiative (ZDI) veröffentlicht wurde. Durch diese Schwachstelle können potenzielle Angreifer die Kontrolle über das System erlangen. Bislang sind allerdings keine kriminellen Ausnutzungsversuche bekannt.

Privatsphäre nach Edward Snowden: Wie sicher sind wir?

Edward Snowden ist mit dem Alternativen Nobelpreis geehrt worden. Bei der Verleihung in Stockholm war der ehemalige Geheimdienstmitarbeiter allerdings nicht anwesend, weil er noch immer von den USA unter anderem wegen Geheimnisverrats gesucht wird.

League of Legends: Belohnungsprogramm für Fehlerfinder

Wie Security Week berichtet, hat Riot Games, Entwickler des beliebten Computerspiels League of Legends, vor kurzem einige Details über seine Pläne für ein verbessertes Bug Bounty Programm veröffentlicht. Das Programm existiert bereits seit April 2013, war bislang aber nur für wenige Sicherheitsexperten zugänglich. Das soll sich nun ändern.

9 Tipps für sicheres Weihnachtsshopping im Netz

Der Adventskalender ist schon halb leergefuttert und der Tannenbaum fast aufgestellt. Was sagt uns das? Richtig, Weihnachten steht vor der Tür. Online-Shopping sei Dank müssen wir nicht in die Eiseskälte, um Geschenke für die Lieben zu kaufen, sondern können unsere Weihnachtseinkäufe gemütlich vom warmen Sofa aus machen.

Sicherheitslücke: Nachrichten lassen WhatsApp abstürzen

Nachdem WhatsApp bereits in der vergangenen Woche mit der Einführung der blauen Häkchen für Aufregung unter seinen Nutzern gesorgt hatte, folgt nun das nächste Problem. Wie die Internetseite The Hacker News berichtet, haben zwei indische Jugendliche eine Sicherheitslücke entdeckt, die es ermöglicht, die App eines anderen Nutzers zum Absturz zu bringen.

Facebook ändert Richtlinien: Was du wissen solltest

„Wir möchten dazu beitragen, dass du verstehst, wie Facebook funktioniert und wie du deine Informationen kontrollieren kannst“ – mit diesen Worten leitet Facebook die Änderungen seiner Nutzungsbedingungen und Richtlinien ein, die dieser Tage jeder Nutzer unter seinen Benachrichtigungen findet.

Spear-Phishing: Jeder Fünfte geht ins Netz

Phishing-Angriffe sind keine neue Bedrohung – und so langsam wissen die meisten Nutzer, dass sie es vermeiden sollten, auf Links in merkwürdigen E-Mails oder Facebook-Beiträgen zu klicken. Dennoch gehen nach wie vor noch einige unbedarfte User Phishing-Betrügern ins Netz.