tag

Cyberangriffe

Spear-Phishing: Die Methoden der Cyberkriminellen am Beispiel eines schweizer Unternehmens

Viele Unternehmen sind täglich Angriffen aus dem Internet ausgesetzt, selbst kleinere Betriebe sind schon seit Jahren ein beliebtes Ziel von Cyberkriminellen. Die Angriffsszenarien können auf unterschiedliche Weise erfolgen, wobei Spear-Phishing E-Mails zu den beliebteren Methoden zählen.

Cyberangriff auf Datennetz des Bundestags

Der Deutsche Bundestag ist vergangene Woche Ziel eines mehrtägigen Cyberangriffs geworden. Laut Spiegel Online bestätigte Bundestagssprecher Ernst Hebeker am Freitag, dass es einen „Angriff auf die IT-Systeme des Bundestages“ gegeben habe.

Schweizer Firmen unterschätzen Gefahr durch Cyberangriffe

Aus einer kürzlich erschienenen Umfrage der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG geht hervor, dass Schweizer Unternehmen in Bezug auf die Bekämpfung von Cyberangriffen nicht ausreichend gewappnet sind und nach wie vor zu reaktiv handeln.

Digitalisierter Bahnverkehr: Experte warnt vor Cyberangriffen

Großbritannien plant die Einführung eines digitalen Signalsystems, mit dem zukünftig der gesamte Bahnverkehr kontrolliert werden soll. Während der Transport mit dem System sicherer werden soll, warnen Experten vor Gefahren durch potenzielle Cyberangriffe.

USA: Neue Behörde zum Schutz vor Cyberbedrohungen

Wie die Washington Post berichtet, hat die US-Regierung eine neue Behörde namens Cyber Threat Intelligence Integration Center ins Leben gerufen. Sie soll sich dem Kampf gegen Cyberbedrohungen wie Hackerangriffen und Attacken gegen die digitale Infrastruktur widmen.

Mit IT-Sicherheitsgesetz gegen Cyberangriffe in Deutschland

Deutsche Wirtschaftsakteure sind ein beliebtes Ziel von Cyberangriffen. Das geht zumindest aus einer Studie hervor, in der von fast 44 Milliarden Euro an Schäden gesprochen wird, die hierdurch entstehen. Hacker gehen dabei immer professioneller vor und suchen sich ihre Opfer gezielt aus. Häufig sind große Unternehmen betroffen. So erklärte beispielsweise die Telekom, dass sie täglich bis zu 800.000 Hackerangriffe auf Locksystemen registriere, die sie weltweit eingerichtet hat, um Hacker anzuziehen. Einmal mehr verdeutlicht dies die Notwendigkeit eines verantwortungsvollen Umgangs mit IT-Sicherheit von Unternehmensseite.